Deliria över Düsseldorf 14.10. & 15.10. 2016

Deliria över Düsseldorf

Das 7. öffentliche Forentreffen findet dieses Jahr am 14. und 15.10. in Düsseldorf in der BLACK BOX, dem Kino des Düsseldorfer Filmmuseums, in Kooperation mit Mondo Bizarr statt.

NONNEN BIS AUFS BLUT GEQUÄLT

DER GORILLA

DER KAMPFGIGANT

NOBODY IST DER GRÖSSTE

Mit Gaststar MASSIMO VANNI!

Der in Rom geborene Massimo Vanni wird zwar vielen Leuten beim ersten Hören nicht unbedingt bekannt vorkommen und dennoch ist es als interessierter Italo-Fan kaum möglich, am Cousin von Regisseur Enzo G. Castellari und dessen Werken vorbeizukommen. Nach seinen ersten Filmen wie „Django und Dabata – Wie blutige Geier“ und „Der Filou“ Anfang der Siebziger war der auch als Stuntman sehr aktive Vanni in zahlreichen Western und Polizeifilmen zu sehen und war später auch in Endzeit- und Horrorfilmen, oftmals an der Seite des Kollegen Ottaviano Dell’Acqua, sehr aktiv. In dem von uns gezeigtem “Der Kampfgigant” flitzt Vanni auch durchs Drehkreuz!

So spielte Vanni an der Seite Thomas Milians in zahlreichen „Superbullen“-Streifen mit und war auch in Castellaris beiden Teilen von „The Riffs“ in unterschiedlichen Rollen und zahlreichen anderen Werken des Regisseurs zu sehen, wobei er durch seine optischen Wandlungsfähigkeit da oftmals gar nicht als solcher erkannt wird. Später wirkte er unter seinem Pseudonym Alex McBride und Max Vanders auch noch Filmen wie „Zombi 3“ und „Zombie 4“ mit. Mittlerweile arbeitet er nur noch als Waffenmeister bzw. Stunt-Coordinator.

Wir werden eine Fragerunde organisieren und Autogramme wird er natürlich auch geben.

Seid dabei, wenn „Il Chuck Norris di Moratalaz” * durch Düsseldorf streift und dem Gesindel den Garaus macht!

*) Laut italienischem Wikipedia-Eintrag ist Vanni in Spanien auch als „Il Chuck Norris di Moratalaz” bekannt, was wohl so viel wie „Vorstadt-Chuck-Norris“ bedeutet.

Comments are closed.